Die Ausstattung der Wohnungen

Die Wohnungen weisen folgende Ausstattung auf:

  • Bodenbeläge in den Wohnräumen, im Abstellraum und im Flur aus hochwertigem PVC, der sich optisch nicht von Laminat unterscheiden lässt,
  • Fußböden im Bad und Toiletten gefliest (Wandfliesen 30/60, Bodenfliesen 60/60),
  • Rollläden, die elektrisch betrieben werden, sofern es sich nicht um einen Fluchtweg handelt,
  • Beheizung mit einer Gas-Wärmepumpe für geringe Heizkosten (Endenergieverbrauch nach Energieausweis (auf der Grundlage des berechneten Energiebedarfs) xx kWh (m² a)) und für die Umwelt, die Spitzenlast wird durch einen Gas-Heizkessel abgedeckt,
  • Warmwasserversorgung durch elektronische Durchlauferhitzer (hygienisch optimal, gerechte Belastung mit den Kosten der Wassererwärmung),
  • Wasseruhren zur Ermittlung des Wasserverbrauchs,
  • Fußbodenheizung für behagliche Wärme und geringe Heizkosten,
  • kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung: der verbrauchten Luft wird vor dem Austausch die Wärme entzogen, die frische Luft wird mit der entzogenen Wärme vorgeheizt, Pollen und Schmutz werden ausgefiltert und gelangen nicht in die Wohnung,
  • großzügige Anzahl von Steckdosen,
  • bodengleiche Dusche inkl. freistehender Glastrennwand in jeder Wohnung,
  • Aufzug im Treppenhaus (geeignet für Rollstuhlbenutzer mit Begleitperson),
  • Stellplatz für PKW mit Unstellmöglichkeit z. B. für Winterreifen (Vario-Box: 2,70 m x 1,60 m x 2,10 m),
  • digitale Sat-Anlage oder Kabelfernsehen und Anschlussdose im Wohn- und Schlafzimmer,
  • Innenfensterbänke aus Naturstein,
  • Video-Gegensprechanlage,
  • Wohnungseingangstüren aus Holz mit Dreifachverriegelung, Weitwinkelspion und barrierearmer Schwelle,
  • Beschichtung der Wände im Wohnbereich mit Malerflies, hell gestrichen,
  • elektronische Zentralschließanlage (Sie brauchen nur einen Schlüssel für alle Türen im Gebäude),
  • Rauchmelder in allen Wohnräumen.