28. Februar 2012

Ginnerbach

DruckenWir errichten derzeit  zentraler Lage von Burbach 22 komfortable Seniorenwohnungen, die zentrumsnah direkt am Ginnerbach liegen. Zur Ortszentrum sind es fußläufig nur rund 800 m. Daher können sich die Bewohner selbst versorgen und am öffentlichen Leben teilnehmen, denn -ob Ärzte, Banken, Einkaufsmöglichkeiten oder Restaurants und Cafés – die Bewohner erreichen alles bequem und schnell, sogar zu Fuß. Die Wohnungen werden am 01. August 2012 bezugsfertig sein Die Wohnanlage befindet sich direkt gegenüber dem Haus St. Raphael. Derzeit sind 20 von den insgesamt 22 Wohnungen reserviert. Die Wohnungsgrößen liegen zwischen 2 ZKB mit 57 m² und 70 m² bis 3 ZKB mit 70 […]
9. März 2012

Herzlichen Glückwunsch…

DruckenDer Entlastungsdienst ATEMPAUSE betreut seit mehr als 10 Jahren an Demenz erkrankte Menschen, das wurde jetzt gefeiert.  ATEMPAUSE  ist ein Entlastungsdienst für pflegende Angehörige. Helfer-, Freundes- und Pflegekreise, die den Entlastungsdienst vor Ort in den jeweiligen Städten und Gemeinden im Kreis Siegen-Wittgenstein anbieten, haben sich zusammengeschlossen. Ziel der gemeinsamen Arbeit im Verbund ist es, die hohe Qualität der Schulung, Fortbildung und fachliche Begleitung der Helferinnen und Helfer sicherzustellen. Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage von ATEMPAUSE. Wir kooperieren seit 2010 mit dem Verbundpartner Atempause Hüttental e.V. Nachdem wir zunächst den Gemeinschaftsraum unserer Seniorenwohnanlage in der Bismarckstr.  für eine Betreuungsgruppe […]
11. März 2012

Zukunftsinitiative

DruckenDie Zukunftsinitiative Siegen-Wittgenstein mit dem Programm „Leben und Wohnen“ gibt die Richtung vor: Die Pflege im Alter soll vor allem individuell und wohnortnah gestaltet werden. Das bedeutet ganz konkret, dass die Pflege und Hilfe im Alter den Bedürfnissen des Einzelnen angepasst werden muss. Im optimalen Fall passiert das Ganze in den eigenen vier Wänden.     Zukunftsinitiative Siegen-Wittgenstein Auf der Projekthomepage des Kreises finden sich unzählige Informationen zum Wohnen und Leben im Alter. Ein Besuch lohnt sich!
24. März 2012

Bepflanzung der Außenanlage

DruckenDerzeit wird die Wohnanlage fertiggestellt. Der Gartenbaubetrieb hat begonnen, die Außenanlage zu bepflanzen. Die Außenanlagen werden bepflanzt Wenn es jetzt noch warm wird, schlagen die Sträucher und Büsche sicher bald aus, so daß sich der Wohlfühlfaktor für Bewohner und Besucher erhöht. Wenn dann endlich noch die Blumenkästen der Balkone montiert sind, werden wir die Erstausstattung für die Bepflanzung dieser Kästen organisieren und unseren Mietern die kostenlose Auswahl der Pflanzen überlassen. Dazu informieren wir, wenn die Voraussetzung – nämlich der Blumenkasten – montiert ist.